Ein kleiner Einblick
Geboren und aufgewachsen bin ich im Emmental auf einem schönen Bauernhof. 
Bereits mit meiner ersten Ausbildung als Textilentwerferin schlage ich eine kreative Richtung ein. Obwohl ich nach Abschluss nur kurz auf diesem Beruf arbeite, ist mir die Affinität zum Textilen bis heute erhalten geblieben und fliesst manchmal auch in meine Arbeiten ein. Neben meinem beruflichen Weg gehört das eigene gestalterische Schaffen über die ganze Zeit mal mehr mal weniger intensiv zu meinem Alltag. Bereichert und beeinflusst werden meine Bilder und Objekte durch inspierierende Reisen in nahe und ferne Länder.
Zusätzlich bringt mir auch die Ausbildung und spätere Arbeit als Kunsttherapeutin neue Impulse.
Heute erlaubt mir meine gestalterische und pädagogische Arbeit in Schulen mehr Raum für meine eigenen künstlerischen Projekte.
Reisen, sei es in Büchern, in der Küche oder auch ganz klassisch sind nach wie vor sehr wichtig in meinem Leben und gehören zu meiner kreativen Nahrung.